Schweini geht in die USA!

Das war’s wohl mit den Red Devils, denn Weltmeister Sebastian Schweinsteiger wechselt zum MLS-Klub Chicago Fire!

Dabei habe er vorerst einen Einjahresvertrag unterschrieben, nun fehlt nur noch die medizinische Untersuchung und das Visum und schon kann’s losgehen. Er sei sehr traurig darüber, seine neuen Freunde in Manchester wieder zu verlassen, andererseits jedoch auch dankbar dafür, die Chance zu erhalten die Herausforderungen bei seinem zukünftigen Club wahrzunehmen, so Schweinsteiger. Sein Vertrag bei Manchester United läuft nämlich eigentlich noch bis zum 30.Juni.2018.

Die Fans des Chicagoer Clubs sind gespannt, denn Schweini schien schon länger daran interessiert, mit Hilfe seines Beitrags etwas Großes aufzubauen –  und genau dies würde seine neue Aufgabe, welche er Berichten zufolge bereits nächste Woche in Angriff nehmen könnte, in Chicago beinhalten. Auch Chicago Fire Trainer Paunovic kann es kaum erwarten einen solchen „Fußballchampion“ in seinem Team zu begrüßen, denn auch er ist fest davon überzeugt, dass sein Team im großen Maße von ihm und seiner jahrelangen Erfahrung profitieren wird!