Die bestbezahlten Sportler

Es ist kein Geheimnis, dass die Profi-Sportler eine Menge Geld verdienen und damit ein gutes Leben führen. Neben den sportlichen Leistungen ist auch eine gute Marketingstrategie ein wichtiger Faktor. Die Zeitschrift „Forbes“ hat die Gehälter der Sportler verglichen und zusammengerechnet.

Der bestbezahlte Sportler kommt aus Europa. Es ist der 4-malige Weltfußballer Christiano Rolando. Der Portugiese verdiente in den vergangen zwölf Monaten rund 83 Millionen Euro und verteidigt damit wieder den 1. Platz.

Von den deutschen Sportlern ist der Formal-1 Weltmeister Sebastian Vettel der Topverdiener. Er hat in den letzten 12 Monaten rund 32 Millionen Euro verdient

Die Tennis-Legende Serena Williams steht mit rund 24 Millionen Euro auf Platz 51. Damit ist sie die einzige Frau in den Top-100.

Hier noch einmal die Top 10 der bestbezahlten Sportler im Überblick:

1. Cristiano Ronaldo (Fußball) – 83 Millionen Euro

2. LeBron James (Basketball) – 77 Millionen Euro

3. Lionel Messi (Fußball) – 71 Millionen Euro

4. Roger Federer (Tennis) – 57 Millionen Euro

5. Kevin Durant (Basketball) – 54 Millionen Euro

6. Rory McIlroy (Golf) – 44 Millionen Euro

6. Andrew Luck (Football) – 44 Millionen Euro

8.  Steph Curry (Basketball) – 42 Millionen Euro

9. James Harden (Basketball) – 41,5 Millionen Euro

10. Lewis Hamilton (Formel 1) – 41 Millionen Euro